Projektvorstellung im Infocontainer am Freitag 5.7 16-18 Uhr und Samstag 6.7 12-14 Uhr auf dem Baugrundstück (Wiler Gemeinde Buch am Irchel). Über einen Besuch würden wir uns freuen.

Ländlich, beschaulich und schön gelegen: Vier Reiheneinfamilienhäuser und zweimal zwei Doppeleinfamilienhäuser

Wohnüberbauung Wiler im Zürcher Weinland  am Fuss des Irchels.

Sie liegen im Dorfteil Wiler direkt neben Wiesen und fügen sich harmonisch in den ländlichen Charakter der Umgebung ein: die acht geräumigen Eigenheime mit schöner Aussicht, etwas Umschwung und eigener Tiefgarage.
Eine perfekte Wahl für Paare oder Familien, die abseits der Alltagshektik in einer beschaulichen Gemeinde erstklassige Lebensqualität suchen. 

Grosszügig und offen für eigene Wünsche - Die Überbauung Wiler besteht aus vier grosszügigen Reihenhäusern, zwei Doppel-Einfamilienhäusern und einem Ersatzneubau, der in zwei Hausteile aufgeteilt ist. Ein internes Wegnetz verbindet die Häuser miteinander.
Der Innenausbau ist individuell planbar. Als Bodenbeläge kommen Platten oder Parkett in Frage, für die Küchen stehen 10 Arten von Oberflächen, diverse Granitabdeckungen und Geräte von V-Zug zur Wahl, ein Schwedenofen ist budgetiert.

Das Parterre mit Gärten und Aussensitzplätzen - Zum sehr geräumigen Wohnbereich im Parterre gehören Küchen, die sich offen oder geschlossen einbauen lassen. Im Eingangsbereich befinden sich zudem eine integrierte Garderobe sowie ein Tages-WC.
Alle acht Häuser besitzen offene Wohn - und Gartengeschosse mit grossen Fenstertüren, nach Südwesten orientierten, teilweise überdeckten Sitzplätzen mit Sonnenstoren und einen privaten Gartenanteil.
Im Zentrum der Überbauung steht eine Spiel- und Ruhefläche bereit, die für junge wie ältere Bewohner ausgestattet ist – mit Wippschaukel, Sandkasten und einem Boden-Schachbrett.